Korporal Stange blickt mit Euch zurück auf vergangene Zeiten.

 

Stellt euch vor, ein richtiger "Zeitzeuge" aus der Zeit der Völkerschlacht bei Leipzig,

kommt zu euch in den Geschichtsunterricht!

 

Lasst euch von einem sächsischen Soldat Napoleons, in seiner historischen Uniform selbst berichten,

wie es damals den einfachen Menschen und Soldaten erging und erfahrt aus erster Hand,

was nicht in Euren Geschichtsbüchern steht.

 

Freut euch auf eine spannende und lehrreiche Unterrichtsstunde

über die Zeit der großen deutschen Befreiungskriege und der beginnenden Entstehung Europas,

wie wir es heute kennen (Lehrstoff Kl. 7/8).


Außerdem erfahrt ihr viel Wissenswertes und Erstaunliches über die Geschichte

unserer sächsischen Heimat und eures unmittelbaren Wohnumfeldes.

 

Besonders anschaulich könnt ihr euch anhand von mitgebrachten historischen Kleidungsstücken,

Waffen, Schlachtfeldfunden, Münzen, Alltagsgegenständen sowie Original- Urkunden

in diese Zeit entführen lassen und erfahrt viel zum Gebrauch

und der ursprünglichen Bestimmung der gezeigten Gegenstände.

*  *  *

 

 

"Chemnitz und Sachsen um 1813"

- Geschichten aus einem ereignisreichen Jahr.

_______________________________________________

 

Diese Unterrichtseinheit gibt z. Beispiel Antworten auf folgende Fragen:


  • Warum stand Sachsen in der Geschichte immer auf der Verlierer- Seite?
  • Was trugen Männer und Frauen damals unter der Uniform oder dem Rock?.
  • Biwakleben, Waffen und Ausrüstung, aber auch die Wirkung der Waffen, die Verletzungen und die medizinischen Möglichkeiten der damaligen Zeit
  • Warum trugen die Soldaten so prächtige und bunte Uniformen?
  • Das Gesetzbuch Napoleons – den CODE CIVIL.
  • Denkmale und Erinnerungsstätten der damaligen Zeit in Sachsen, Chemnitz und Umgebung, sowie die damitverbundenen historischen Begebenheiten und Tatsachen.
  • Was änderte sich in Deutschland mit der Ära Napoleons und was hat die Zeiten bis heute überdauert?


Webseite der F.- A.- W.- Diesterweg- OS in Chemnitz


 

Weitere interessante und kuriose Fakten und Episoden, erfahrt Ihr  z. B. in den folgenden, und natürlich immer auf die jeweilige Altersgruppe abgestimmten Vorträgen:

 

  • "Kurioses und Amüsantes aus der Geschichte"
  • "Wo geht's zum Klo? - Vom Donnerbalken zur Biogasanlage"    (Die Geschichte der Toilette)
  • "Verschwundene und kuriose Berufe - Gestern und Heute"
  • "Das Abenteuer Reisen um 1800 - Mit der Postkutsche durch  Sachsen"
  • "Napoleon und die Insel Elba"
  • "Geheimnisvolle Bäume und ihre Geschichte"
  • "Berühmte Pferde der Geschichte und ihre Reiter"
  • "Giftmorde,. die Geschichte machten"
  • "Chemnitz im Wandel der Geschichte - eine Bilderreise"
  • "Die Lauscher an der Wand..., die Geschichte der ersten  Geheimdienste"
  • "Im Namen der Ehre! - Die Geschichte der Duelle"

*  *  *




 

 

- Wenn ihr partout kein Museum besuchen wollt,

dann kommt das Museum eben zu euch!



 

 

Welche Möglichkeiten gibt es?

- Als separate Unterrichtsstunde,

- historischer Wandertag,

- Projekttag oder auch Ganztagsangebot (GTA),

wird diese Unterrichtsform zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Kinder und Jugendlichen.

*  *  *

 

Wander- und Projekttage mit Korporal Stange


  • Zum Beispiel zur Burg Scharfenstein ins Revier von Karl Stülpner.


Zum Schutz begleitet Euch Korporal Stange durch Scharfenstein

und auf die Burg, wo wir mit etwas Glück den „echten“ Stülpner

treffen.

 


  • Oder erlebt eine historische Stadtführung auf Napoleons Spuren durch Waldheim.
    Dabei erfahren wir von wo aus Napoleon den Bau einer Pontonbrücke über die Zschopau beobachtete,
    warum Napoleon nicht im Zuchthaus schlafen wollte, werfen einen Blick aus der Vogelperspektive auf die Stadt
    und ihr erfahrt viel Interessantes zur Geschichte der alten Tuchmacher- und Zuchthausstadt an der Zschopau.



  • Oder in das "Alte Rittergut" in Frankenberg, wo es vom Keller bis zum Dachboden eine Menge zu entdecken gibt.



  • einen Projekttag im Außengelände eurer Schule mit gemeinsamen Feldlageraufbau, hist. Rekrutierung, Musketenknall und kleinem Geschichts- Quiz.



  • und vieles andere mehr.

 

Ruft mich an, wenn ihr das Wandern oder Eure Projekttage

mit der Geschichte Sachsens verbinden wollt!

*  *  *

 

 

 

In eigener Sache:

Wichtiger Hinweis für den Lehrkörper - zu Ihrer und meiner Sicherheit!

Da ich im Rahmen meiner Vortragstätigkeit gelegentlich Nachbildungen von

historischen Hieb-, Stich,- und Schusswaffen mitführe,

ist die örtliche Polizeibehörde selbstverständlich immer über meine Arbeit informiert.

(z.B.: Ordnungsamt Chemnitz, Abt. Waffenrecht - Herr Brettschneider)


Und ich bin selbstverständlich im Besitz aller erforderlichen Genehmigungen,

zum Transport, Besitz und Umgang der von mir verwendeten Gegenstände!

Bert Lochmann, alias „Korporal Stange“